Tagesschau berichtet über den 24-Stunden-Gehörlosennotruf

2017-07-18 Telefondienst fuer Gehoerlose

Am Dienstag, den 18.07.2017 präsentierten die Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries (SPD) und die Behindertenbeauftragte der Bundesregierung, Verena Bentele zusammen mit dem Deutschen Gehörlosenbund einen barrierefreien Notruf für Menschen mit Hör- und Sprachbehinderungen.

Spätestens 2018 soll der "Tess Relay Service" rund um die Uhr Telefongespräche für diese Gruppe ermöglichen. Sprach- und hörbehinderten Menschen werde so mehr Teilhabe ermöglicht, erklärte Zypries.

Der Bundestag hatte im April 2017 auf Initiative des Bundeswirtschaftsministeriums die eingebrachte Änderung des Telekommunikationsgesetzes beschlossen. Sie ist bereits in Kraft getreten.

Gestern (18.7.) berichteten die 15-Uhr-Tagesschau (ab Minute 3:15) und der MDR ab 21:45 Uhr in seiner Sendung "mdr aktuell" (ab Minute 11:30) über die gemeinsame Präsentation. Beide Sendungen lassen sich noch wenige Tage im Internet mit Untertitel abrufen.

Bereits heute kann man Tess für Notrufe KOSTENLOS nutzen, allerdings nur von 8:00 - 23:00 Uhr täglich. Spätestens 2018 wird dieser Dienst 24-Stunden pro Tag zur Verfügung stehen.

Unser LV in Facebook

Landestreffen 2020
EUTB in Gebärdensprache
Termine
13.01.19
Neujahrsempfang
21.02.19
Seniorenleitertagung
27.04.19
LV-Mitgliederversammlung
09.06. - 16.06.19
KODA-Familienwoche
06.09. - 08.09.19
Frauenseminar
12.10.19
Infotagung
06.11. - 07.11.19
Consozial
15.11. - 16.11.19
Jugendfestival 4
22.11. - 25.11.19
Multiplikatoren-Seminar
Werbung

Link zu www.reha-com-tech.de

banner_grafik_eicher170x125

banner telekom 170 125